Partner

info@tennisschule-akademie.de

2022-09-20

Teamwork bei unseren Sommercamps

Auch in der 5. und 6. Ferienwoche konnten wir wieder zahlreiche tennisbegeisterte Kinder bei uns auf der Anlage des LSC 1901 begrüßen. Neben bekannten Gesichtern gesellten sich auch viele Tennisneulinge dazu, welche in den Wochen einen Schnelleinstieg in die Welt des Tennis bekamen. Das gemeinsame Mittagessen und Training schweißte zusammen, sodass am Ende eines jeden Tages, das beliebte Spiel „Bob“ auf der Tagesordnung stand. Hier war es egal, welches Alter und welche Fähigkeiten man hatte. Es wurde im Team gekämpft und jeder angefeuert. Sogar unsere kleinste Teilnehmerin (4 Jahre) konnte einen Punkt für ihr Team holen und wurde danach von allen gefeiert.

Es waren zwei wirklich tolle Camps, welche den Abschluss unserer Sommerferien bildeten. Wir freuen uns auf alle kommenden Camps.

2022-09-15

Als Team zu den Landesmeisterschaften

Arthur Marx und Julius Woithon fahren als Team zu den Landesmeisterschaften. 5 Punktspiele mussten Arthur und Julius in der U10 Midcourt für den LSC 1901 bestreiten, um sich zu qualifizieren. Zusammen konnten sie bis zum Schluss jedes Spiel für sich gewinnen. Jetzt ist es offiziell! Wir gratulieren euch und wünschen ganz viel Erfolg in Dresden, wo am 24.09.22 die Landesmeisterschaften im Team ausgetragen werden.

2022-09-02

Tennis verbindet

4 Wochen lang reiste Tennistrainer Julius Kyobe aus Uganda in Deutschland umher. Anfang Juli besuchte er dann die Tennisschule und Akademie Mitteldeutschland. Interessiert schnupperte Julius einige Zeit in unseren Trainingsalltag hinein und lernte dabei typische TuAM-Trainingsmethoden kennen. Kürzlich schrieb er, er sei gut in seiner Heimat gelandet und überreichte uns zugleich diese Bildaufnahmen. Sichtlich erfreut, nahmen seine Tenniskinder unser gesponsertes Tennisequipment entgegen. Wir wünschen euch viel Spaß damit und bleiben weiterhin im Kontakt, denn Tennis verbindet!

Link: Tennis for All Uganda

2022-08-17

Überraschungssieg in Bayern

Unser U10-Nesthäkchen Arthur Marx hat in Bayern das 22. Heufelder Nachwuchsturnier gewonnen. Direkt aus dem Urlaub in Italien wurde noch kurz bei Rosenheim Station gemacht um zurück in den Tennis-Alltag zu finden. Das Turnier war mit 15 Konkurrenten gut besetzt. Arthur konnte sich trotzdem durchsetzen und feierte damit seinen ersten Turniersieg, samt ersten kleinen Schlägervertrag. Herzlichen Glückwunsch!

2022-07-29

Emma Stauder im DTB-Talentcup-Team

Die Tennisschule und Akademie Mitteldeutschland verfolgt schon seit Jahren das Ziel, junge Talente für den U11 DTB-Talent-Cup auszubilden. Auch 2022 genoss eine TuAM-Athletin die Nominierung des Sächsischen Tennis Verbandes. Landestrainer Sascha Ruppert sagte: „ Auf Emma ist Verlass!“. Nach 4 Wettkampftagen stand fest, dass STV-Team erreicht in der Gesamtwertung den 6. Platz. Dies war die zweitbeste Platzierung nach 2018 (5. Platz) in der Geschichte des Verbandes.

2018 waren Sacha Ruppert, Susann Kirsch und Mareike Steinbach als Betreuer vor Ort. Vier Jahre später blühte Sachsen erneut auf. Wir gratulieren dem gesamten STV-Team und vor allem Emma Stauder als Vertreterin der TuAM und des Leipziger SC 1901.

Hier ein weiterer Beitrag zum Thema: www.stv-tennis.de.

2022-07-26

A-Trainer Fortbildung in Hamburg

Bei der Hamburg European Tour fand die diesjährige A-Trainer Fortbildung statt. Neben diversen Vorträgen aus der Sportwissenschaft, durften die anwesenden A-Trainer auf dem Centercourt das Halbfinale und Finale von Carlos Alcaraz verfolgen. Mit unseren beiden A-Trainerinnen Kerstin und Mareike kommt überregionaler Input nach Leipzig.

2022-07-26

LSC Kids Masters 2022

Die Vorbereitungen zum LSC-Kids-Masters sind im vollen Gange. Vom 02.-04.09.2022 richtet das Team des LSC 1901 zum zweiten Mal das LSC-Kids-Masters aus. Cheforganisatorin Anne Richter ist überzeugt: "Auch dieses Jahr werden wir großartiges Tennis sehen!". Dabei ist für jedermann etwas dabei. Die Tennis Pro's dürfen beim J5-Turnier wertvolle LK-Punkte sammeln. Die Bambinis bis 7 Jahre zeigen beim „Ball lebt noch“, was sie draufhaben. Und das ist noch nicht alles, denn auch Anfänger können sich ausprobieren. Hier werden je nach Leistungsstand diverse Gruppen gebildet, sodass jeder auf seine Kosten kommt.

Auf geht es - meldet euch an! Die GRK unterstützt uns auch dieses Jahr. Die eine oder andere Überraschung ist damit garantiert!

2022-07-25

Dunlop Junior Series – überzeugende Leistungen

Vom 15.-17.07.22 starteten einige Sportler der Tennisschule und Akademie Mitteldeutschland bei Janny's Eis Cup in Warnemünde.

Zuvor absolvierten alle Teilnehmer, unter der Leitung von Ralf Steinbach, das Trainingscamp auf der Anlage des TV Blau-Weiß Warnemünde, welches zur Vorbereitung für die Turniere in den Sommerferien dient.

In der Altersklasse U12 männlich gingen Noah Doering, Finjas Leon Dropp und Tom Ochotzki an den Start. Johann Hecht musste leider krankheitsbedingt absagen. Noah überstand die erste Runde leider nicht und spielte sich in der Nebenrunde bis ins Halbfinale. Finjas schlug in Runde eins Joshua Schlafstein in 3 umkämpften Sätzen, traf in Runde 2 aber auf Trainingskollegen Tom, dem er mit 4:6/4:6 unterlag. Tom spielte sich im Anschluss sicher bis ins Finale. Hier zeigte er eine starke Leistung gegen den an 1 gesetzten Gustav Galow vom Tennis-Club Weinheim. Im Championstiebreak konnte Tom das Match mit 10:7 für sich entscheiden und sicherte sich damit den Turniersieg!

In der Altersklasse U12 weiblich gingen Emma Stauder und Esther Bohnensteffen an den Start. Beide spielten sich souverän bis ins Halbfinale, wo es mal wieder ein Aufeinandertreffen der beiden Traingskolleginnen gab. Diesmal konnte Emma das Match mit 6:4/6:2 für sich entscheiden und damit ins Finale einziehen. Hier traf sie auf die an eins gesetzte Frida Stormer vom Turn- und Sportverein Lübeck, der sie leider mit 2:6/1:6 unterlegen war.

In der U10 männlich sicherte sich Julius Woithon den ersten Platz. Die Altersklasse wurde wegen geringer Beteiligung im Gruppenmodus ausgetragen und so erspielte sich Julius durch ein souveränes Match gegen Levin Noel Jerichow (6:0/6:0) sowie ein enges Match gegen Mika Karl Knobloch (6:2/4:6/10:6) den Gesamtsieg.

Das war ein gelungener Auftakt für die Sommerturniere! Wir sagen herzlichen Glückwunsch und freuen uns auf weitere gute Ergebnisse!

2022-07-21

Sommercamp 1. Ferienwoche

Im 1. Sommerferien-Camp geht es seit Montag beim LSC 1901 bereits heiß her. Viele spannende Spiele, Technikeinheiten sowie jede Menge Spaß sind hier mit unseren Trainern Kerstin, Robert, Álvaro und Julius geboten! Weitere Camps folgen in der 2., 5. und 6. Ferienwoche in Leipzig. Ihr könnt euch hierfür gerne noch anmelden. Wir freuen uns schon jetzt drauf!

2022-07-19

Landesmeisterschaften U8-U10

Am 09./10.07.22 fanden auf der schönen Anlage von Dresden Blasewitz die Landesmeisterschaften in der U8/U9 und U 10 statt. Und so nutzten insgesamt 77 Kinder (52 Jungen und 25 Mädchen) diese Chance. Aus dem Bezirk Dresden beteiligten sich 10 Vereine mit 39 Teilnehmern, aus Leipzig beteiligten sich 9 Vereine mit 25 Teilnehmern und aus Chemnitz waren es 3 Vereine mit 13 Teilnehmern.

In dieser Altersklasse wird der Wettbewerb in Tennis und tennisspezifischer Athletik ausgetragen, sodass sich am Ende drei Wertungen ergeben. Tennis zählt 60 Prozent, Athletik 40 Prozent und daraus ergibt sich dann die Gesamtplatzierung. Von uns nahmen 7 Kinder teil. Julius Woithon und Arthur Marx starteten in der U10 sowie Stasa Krtinic und Mia Eilers. In der U9 vertrat uns Roman Sommer und in der U8 kämpften Sonia Smaili und Karlotta Hausmann.

Und hier die Platzierungen unserer Tennis-Kids:

Julius: Tennis Platz 1 / Athletik Platz 14 / gesamt Platz 6
Arthur: Tennis Platz 9 / Athletik Platz 16 / gesamt Platz 12
Stasa: Tennis Platz 3 / Athletik Platz 4 / gesamt Platz 4
Mia: Tennis Platz 6 / Athletik Platz 10 / gesamt Platz 8
Roman: Tennis Platz 6 / Athletik Platz 13 / gesamt Platz 8
Sonia: Tennis Platz 2 / Athletik Platz 4 / gesamt Platz 2
Karlotta: Tennis Platz 3 / Athletik Platz 3 / gesamt Platz 3

Alle Kinder zeigten tollen Kampfgeist, spornten sich untereinander an und trösteten sich, wenn phasenweise mal nicht alles so klappte wie gedacht. Die Fotos sprechen für sich, denn wir sehen Konzentration, Einsatz und Wille und darauf kommt es für die weitere Entwicklung an. Insgesamt war es ein spannendes und lehrreiches Wochenende mit tollen Gesprächen, Gedankenaustausch und Tennisideen. Und jetzt freuen wir uns auf die Ferien mit Tennis-Turnieren, Tennis–Camps und neuen Inspirationen.